keyvisual



Home
Aktuelles
Kastrationspaten
Rüden
Hündinnen
Welpen und Junghunde
Huftiere
Vereinsgeschichte
Unser Team / Kontakt
Warum?
So vermitteln wir
Reisekrankheiten
Beitrittserklärung
Unsere Satzung
Impressum

 

Arlmira, weiblich

wird 55-60 cm groß

Pflegestelle Baden-Württemberg

geb. März 18

 

 

Diese 4 Kleinen haben es auch schwer gehabt. Hundewelpen, die ohne Mutter oder mit einer geschwächten, kranken Mutter aufwachsen, bekommen sehr oft Räude – Demodexmilben. Die Haare fallen aus und die Hundchen sehen so aus wie diese hier….die Behandlung bei dieser Form der Räude ist nicht so schwer, gute Ernährung, ein sicheres Zuhause – und bald werden aus den zerrupften Kellerkindern wunderschöne Junghunde werden.

Apollo, Aris, Artemis und Argos sind momentan ca. 8 Wochen alt und sehen noch schlimm aus….alle außer Argos. Vielleicht gehörte er zu einem anderen Wurf? Jedenfalls ist er hier dabei und hängt sehr an seinen Geschwistern.

Argos ist nicht betroffen, ein hübscher, aber noch recht schüchterner Welpe.

Apollo und Aris sind ebenfalls noch etwas misstrauisch Menschen gegenüber. Wenn man sich in den Zwinger setzt, kommen sie aber schon her und lassen sich streicheln….

Artemis ist das einzige Mädchen. Sie ist etwas kleiner und immer die letzte an der Futterschüssel.

Diese Welpen werden mittelgroß werden und evtl. mittellanges Haar bekommen 

 

Update August 18:

Artemis heißt jetzt Almira und wohnt auf der Pflegestelle in 70794 Filderstadt.  Die Kleine ist knapp 5 Monate alt. Almira ist momentan 42 cm hoch und wiegt 11 kg, sie wird ca.50 cm groß werden und 15-20 kg erreichen.

 

Almira hat auf Grund ihrer Lebensgeschichte nicht die besten Erfahrungen mit Menschen gemacht und ist zunächst scheu und misstrauisch. Es ist schön, zu sehen, wie sie täglich mehr auftaut, mutiger wird und Lebensfreude zeigt! Almira nimmt schon Leckerli aus der Hand und lässt sich streicheln, wenn man sich behutsam nähert.

 

Sie ist aufmerksam und weiß schon, wie man Treppen läuft, wo der Kühlschrank steht, dass man draußen sein Geschäftchen verrichtet (auch wenn das noch nicht immer klappt). Der nächste Schritt sind jetzt Spaziergänge an der Schleppleine...

 

...es braucht noch viel Liebe, Ruhe und Geduld, damit Almira eine selbstbewusste, souveräne Hundedame wird - wer möchte die Welt mit ihr neu entdecken?

 

 

Nähere Infos unter

info@tierhilfe-poligiros.de

0711 24845818

 

 

 

 

 

Top
Zufluchtsort für in Not geratene Tiere Chalkidiki/Griechenland e.V. | info@tierhilfe-poligiros.com 0711 24845818